08. Was sind die förderfähigen Einzelmaßnahmen?


Eine Wohnhaus-Sanierung kann viele Vorteile bringen, insbesondere in Bezug auf Energieeffizienz. Hier sind einige Einzelmaßnahmen, die förderfähig sind, die Sie ergreifen können:

  • Maßnahmen an der Gebäudehülle: Dies kann beispielsweise die Erneuerung von Fenstern und Türen, die Dämmung von Außenwänden oder des Daches oder den sommerlichen Wärmeschutz umfassen.
  • Optimierung der raumlufttechnischen Anlagen: Hierbei kann es um die Einbeziehung von Wärme- und Kälterückgewinnung gehen.
  • Einbau digitaler Systeme: Hierbei handelt es sich um moderne technische Anlagen, die das Gebäude energieeffizienter machen.
  • Anlagen zur Wärmeerzeugung: Hierbei geht es um die Optimierung von Heizungsanlagen.

Es ist jedoch zu beachten, dass bestimmte Anlagen wie Prototypen, gebrauchte Anlagen, Eigenbauten und Öl-Heizungsanlagen von den Förderkriterien ausgenommen sind.
Wenn Sie eine Einzelmaßnahme im Rahmen eines Sanierungsfahrplans empfohlen bekommen, können Sie sogar einen Förderbonus in Höhe von 5 % erhalten.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

CAPTCHA ImageChange Image

Hotline